Origami - Fee falten

Origami Bastelanleitung - Geldschein Fee falten


Origami Fee falten

Origami Fee - Die "Kunst" des Origami Faltens ist wunderschön anzuschauen aber eigentlich auch nicht so schwer, als dass man sie nicht selbst zu Hause nachbasteln kann. Hier zeigen wir, wie Sie eine Fee aus einem Geldschein selbst nachfalten können. Die Anleitungen sind Schritt für Schritt aufgezeichnet und beschrieben und soll helfen, ohne Probleme eine eigene Geldschein-Fee mittels der Origami Falttechniken nachzubasteln.


Gerade zu Weihnachten, Taufe, Kindergeburtstagen und Gartenfesten fragen sich immer wieder sehr viele: "Was kann ich nur an die kleinen Geister verschenken?". Oft greift man zu Geldgeschenken. Damit Geldgeschenke nicht langweilig sind und dennoch ihren Zweck erfüllen, halt ein universell einsetzbares zu Geschenk werden, kommen wir zur gefalteten Fee. Eine Fee eignet sich sehr gut, wenn sich der zu Beschenkende etwas Besonders wünscht oder man einfach etwas Kreatives selbst gestalten mag. Wer sehr kreativ ist, kann zusätzlich Mehrere aus verschiedenen Geldscheinen falten und dazu einen kleinen Baum aus Pappe oder eine Wiese, je nach Anlass gestalten. Dann entsteht ein kleines "Kunstwerk" mit mehreren Feen und ggf. noch Frösche oder Blumen auf die Wiese dazu stellen und mit kleinen Münzen auf dem Rücken dekorieren. Halt einen richtigen Zauberwald herstellen für die Kleinen.
 

Origami Faltanleitung Fee

Material

  • 1 Geldscheinpaar
  • 2 Geldscheine
  • 1 Euro
  • 1 mal etwas Wolle
  • 1 mal Tesafilm

Geeignet für folgende Geschenke-Anlässe

  • Hochzeit
  • Taufe
  • Kindertag
  • Kindergeburtstag
  • Gartenfest
  • Schulzeugnistag
  • Einzug ins Landhaus

TIPP: Testen Sie vorab am besten erst einmal mit normalem Papier, welches Sie sich auf die gewünschte Größe des später zu verwendenden Geldscheines zuschneiden. Das erspart Ihnen etwas Frust, wenn Sie nur einige neuwertige Geldscheine in der gewünschten Wertigkeit zur Hand haben.

Verwenden Sie je nach Wunsch und Geldbeutel einen neuen bzw. noch sehr glatten Geldschein (in unserem Beispiel einer Wertigkeit von 100,-€, 10,-€ oder 50,- Euro Geldscheinen). Sie werden merken, dass die fertige Fee mit einem gebrauchten Geldschein einfach nicht so schön aussieht.

Geldschein

1. Falten Sie den Euroschein 1 zuerst längs zur Hälfte zur Seite und drehen Sie Ihn auf die losen Spitzen. Die Ecken 2 und 2 schräg in Längsrichtung einmal zur Mitte zusammen falten und die Ecke Drei nach oben unter die zweier Hälften falten.

Geldschein

2. Jetzt m¨ssen Sie zwei 10,-€ Geldscheine für die Beine zusammen rollen, den Rock etwas öfnen um die Beine mit Tesaband einkleben zu können.

Geldschein

3. Kleben Sie die Beine in den Rock der Geldfee.

Geldschein

4. Befestigen Sie Wollhaare mit Tesafilm an einem Eineurostück und rollen Sie einen Geldschein für die Arme über einen Bleistift.

Geldschein

5. Sie befestigen jetzt noch den Kopf und die Armrolle am Feenkörper. So schnell war die Fee schon - fertig! Da können es auch ein Paar mehr werden!

Geldschein

6. Sie können dieses Feenpostkartenbild ausdrucken, Einsteckschlitze rein schneiden, mit einen oder zwei eingesteckten Geldscheinen versehen und mit Tesaband auf der Rückseite fixieren und schon ist Ihr 2. Geldgeschenk für den Liebsten oder das Kind fertig!

Geldschein Fee

Die Fee kann zusätzlich durch mehrere Feen aus verschiedenen Geldscheinen verstärkt und durch einen kleinen Baum aus Pappe oder eine Wiese zu ergänzt werden. Dann entsteht ein kleines "Natur-Kunstwerk" mit mehreren Feen im Walde und ggf. noch Blumen dazu stellen mit kleinen Münzen im Blühtenkelch.


Hier können Sie die Bastelanleitung Geldschein Fee herunterladen.
Geschenke Impressum Datenschutz