Hochzeitszanz

Mit dem Hochzeitstanz den Tanzabend auf der Hochzeit einläuten


Hochzeitstanz Es ist der schönste Tag im Leben der Braut! Ihre Hochzeit! Endlich sind sie und ihr Liebster Mann und Frau! Für immer vereint! Gemeinsam schweben sie beim Hochzeitstanz zu beschwingter Walzermusik über das Parkett – in harmonischer Eintracht wie eine vollkommen unzertrennliche Einheit. Und genau das wollen sie ja auch sein: unzertrennlich auf immer und ewig! Zumindest versuchen Sie es. Der eine oder andere Mann wird vor der Hochzeit mit seiner zukünftigen Braut, getrieben aus den unterschiedlichsten Gründen, erneut einen Tanzkurs besuchen, um sich am Tag der Hochzeit nicht zu blamieren und mit seiner angebeteten eine gute Figur auf dem Parket zu machen.
 

Spiele für die Hochzeit und kleine Anleitungen

goldene Verlobungsringe

Was geht der Braut nicht alles durch den Kopf bei diesem Hochzeitstanz! Wie sie sich damals kennen lernten. Purer Zufall war es, dass gerade sie beide sich getroffen haben. Dann der romantische Heiratsantrag, den er ihr gemacht hat. Er hatte ein kleines Geschenk für sie dabei, ein winzig kleines Schächtelchen, in dem sich die goldenen Verlobungsringe befanden. Auf Knien hat er um ihre Hand angehalten, weil er nicht mehr ohne sie leben möchte, weil sie seine große Liebe ist und weil sie beide für immer und ewig zusammengehören. "Willst du mich heiraten?" - hat er sie gefragt. Und als sie unter Tränen vor glück Ja sagte, hat er ihr den Verlobungsring angesteckt - als Zeichen, dass die Liebe, die sie beide verbindet, unendlich ist.


Sie haben sich für eine standesamtliche Trauung und eine kirchliche Trauung entschieden und haben festliche Einladungskarten für die Hochzeit verschickt. Nach dem Standesamt gab es eine kleine Feier nur im engsten Familienkreis und mit den Trauzeugen, und heute nun nach der kirchlichen Trauung feiern sie ein großes Fest mit allen Verwandten, Bekannten und Freunden.


Ein wunderschönes, elegantes Brautkleid hat sie sich ausgesucht, einen Traum in Weiß, mit zierlichen Borten und Rüschen, in dem sie nun bei ihrem Hochzeitstanz wie eine Märchenprinzessin über den Tanzboden schwebt und ganz in den Armen ihres Liebsten versinken möchte.


Am Morgen hat er sie im Haus ihrer Eltern abgeholt, mit einem wunderschönen Brautstrauß in der Hand und in den allerfeinsten Hochzeitsanzug gekleidet, den er bei den Brautkmoden für Männer nur finden konnte. Vorm Haus wartete eine Hochzeitskutsche mit vier weißen Schimmeln, in der sie dann zusammen zur Kirche fuhren. Die Kirche war mit festlicher Hochzeitsdekoration geschmückt, weiße Blüten und Schleifen überall, und dazu immergrüne Zweige. Auch ihre besten Freundinnen hatten sich in wunderschöne Kleider gehüllt und waren ganz fantastische Brautjungfern. Blumenmädchen streuten Blumen auf den Weg der Braut, die in ihrem märchenhaften weißen Kleid die Schönste von allen war. Ja, ich will!, antworteten beide mit deutlicher Stimme, als der Pfarrer fragte, ob sie sich lieben und ehren wollen, bis dass der Tod sie scheidet. Ja, ich will! Für immer und ewig wollen sie zusammenbleiben und sich nie wieder im Leben trennen.


Nach der kirchlichen Trauung ging es mit der Hochzeitskutsche zum Gasthof. Auch die Blumenkinder durften in der Kutsche mitfahren. Und im festlich dekorierten Hochzeitssaal wurde dann gebührend mit Kaffee und Kuchen gefeiert. Zusammen mit ihrem Liebsten hat sie die vierstöckige Hochzeitstorte angeschnitten, auf der zualleroberst ein kleines Hochzeitspärchen thronte – ganz genau so wie sie und Ihr Liebster, der nun für alle Zeit ihr Ehemann sein sollte.


Und nun tanzt sie also hier inmitten dieser festlichen Hochzeitsdekorationen mit ihrem Liebsten ihren Hochzeitstanz. Vorbei an all den lieben Gästen, die das Hochzeitspaar mit guten Wünschen und zahlreichen lieben Hochzeitsgeschenken bedacht haben. Vorbei an dem großen Tisch mit all den herrlichen Hochzeitsgeschenken und Hochzeitskarten, die sie immer an diesen wunderbaren Tag erinnern werden. Mitten hindurch durch all diese festliche Hochzeitsdekoration tanzt sie als frischgebackene Ehefrau zusammen mit ihrem Ehemann den Hochzeitstanz – ihren Tanz ins Glück! Und sie träumt von dem gemeinsamen Leben an der Seite ihres Mannes und von den traumhaften Flitterwochen und dem gemeinsamen Leben, die sie bald mit ihm zusammen verbringen wird.

Geschenke Impressum Datenschutz