Trauzeugen

Trauzeugen für die eigene Hochzeit


Trauzeugen

Ein Trauzeuge oder Trauzeugin zu sein ist auch heute noch eine wichtige Aufgabe, denn dadurch bezeugen Sie nicht nur die Eheschließung des Brautpaares auf dem Standesamt und / oder in der Kirche, sondern Sie sind auch für die Planungen im Vorfeld verantwortlich und sollten dem Ehepaar nach der Eheschließung ein Leben lang als Berater in allen ehelichen Angelegenheiten zur Verfügung stehen.


Aus diesem Grund werden oft Familienmitglieder wie Bruder oder Schwester oder engste Freunde als Trauzeugen gewählt. Das Vertrauen zu diesen Personen besteht meist schon sehr lange und wird, wenn nichts dazwischen kommt, auch noch ein Leben lang halten, so dass auf die Ratschläge der Trauzeugen nach der Eheschließung auch noch oft zurück gegriffen wird.
 

Wo verbringen wir unsere Flitterwochen Schatz?

Bei der standesamtlichen Hochzeit sind Trauzeugen heute nicht mehr nötig, doch werden Sie als Trauzeuge vom Brautpaar bestimmt, müssen Sie die Hochzeit auch durch Ihre Unterschrift bezeugen.


Doch bevor der große Tag für das Brautpaar gefeiert werden kann, haben Sie als Trauzeuge und Trauzeugin noch andere Aufgaben zu erledigen.


Mit die wichtigste ist für Sie als Trauzeugin zusammen mit der Braut das Aussuchen des perfekten Brautkleides, denn für diesen einen Tag richten sich alle Augen auf die Brautleute und da ist das Outfit sehr wichtig. Reden Sie der Braut nicht ein Kleid schön, in dem sie nicht schön aussieht. Vielleicht versetzen Sie sich selbst einmal in die Position der Braut und stellen sich vor, wie aufgeregt sie sein muss, um die dauernde Skepsis der Braut bei jedem Kleid zu verstehen. Ist das passende Kleid gefunden, schließen Sie sich mit dem männlichen Trauzeugen zusammen, der womöglich mit dem Bräutigam den passenden Anzug aussuchen geht und zeigen Sie nur dem Trauzeugen einen Teil des Kleides, damit der Anzug auch dazu passt.


Eine wichtige Regel für die Trauzeugen lautet, kleiden Sie sich dem Anlass angemessen, doch seien Sie niemals besser gekleidet, als das Brautpaar. Achten Sie darauf, dass Sie nicht die selben Farben wie das Brautpaar tragen, denn nicht Sie sind der Mittelpunkt des Tages, sondern die beiden Menschen, die sich zu einem großen Schritt entschieden haben und diesen an dem Tag der Hochzeit feiern wollen.


Als Trauzeugen haben Sie die Aufgabe, eine Geschenkeliste zu führen, damit das Brautpaar nicht nur ein und den selben Toaster erhält, sondern auch wirklich das, was es sich wünscht und braucht.


Ein Ablaufplan des Hochzeitstages, in dem alle Punkte von Aufstehen, Frühstück, Friseur, Outfit anziehen, Hochzeit und Feier aufgeführt sind, ist sehr hilfreich, um den Überblick nicht zu verlieren. Sie müssen sich nicht strickt an alle Punkte halten, doch Sie sollten auch nichts wichtiges vergessen.


Eine wesentliche Aufgabe für die Trauzeugen besteht im Organisieren des Junggesellen- und Junggesellinnenabschiedes. Dabei geht es nicht darum, den Bräutigam mit irrsinnigen Kopfschmerzen am nächsten Tag zum Traualtar zu schicken, sondern viel mehr darum, den letzten Tag nochmals mit Freunden allein zu verbringen und Spaß zu haben. Verschiedene Spiele lockern die Situation auf und sorgen für Unterhaltung. Ein solcher Abschied kann jedoch auch nur mit Ihnen als Trauzeugen und dem jeweiligen Part des Brautpaares, für das Sie Zeuge sind, stattfinden, indem Sie beispielsweise einen Kurztrip in eine Stadt Ihrer Wahl unternehmen und dort etwas ausgefallenes veranstalten.


Am Tag der Hochzeit ist es die Aufgabe der Trauzeugin, der Braut in allen Belangen behilflich zu sein und den Rücken frei zu halten.


Sie als männlicher Trauzeuge haben die ehrenvolle Aufgabe, die Ringe zu überreichen, also vergewissern Sie sich vor der Trauung, dass Sie die Ringe auch bei sich haben.


Ist die Trauung vorüber und das Fest beginnt, steht meist der Trauzeuge in der Pflicht, eine Rede zu halten. Schöner jedoch ist es, wenn sich die Trauzeugen diese Aufgabe teilen und beide etwas aufmunterndes und schönes dem Brautpaar für ihre Ehejahre wünschen.


Eine Hochzeit soll der schönste Tag im bisherigen Leben des Brautpaares werden und Sie als Trauzeugen haben die Pflicht und die Aufgabe, diesen auch dazu zumachen, sowie den Eheleuten auch in den nächsten Jahren immer wieder mit Rat und Tat und einem offenen Ohr zum Zuhören zur Seite zu stehen.
Geschenke Impressum Datenschutz