Der Valentinstag

Der Valentinstag in seinem Ursprung


Valentinstag Den Ursprung hat der Valentinstag in England, wo bereits im 15 Jahrhundert Valentinspaare gebildet wurden, die sich drauf hin kleine Geschenke und Gedichte schickten. Danach wurde der Brauch durch englische Auswanderer nach Amerika gebracht, die diesen dann kurz nach dem Zweiten Weltkrieg nach Deutschland brachten. Richtig populär wurde der Valentinstag allerdings erst im Jahre 1950, als Floristen und Süßigkeitenhersteller begannen für diesen Tag zu werben.
 

Blumen Geschenke mal anders

Allseits bekannt ist der so genannte Tag der Liebenden am 14. Februar. An diesem Tag beschenkt man, zumindest in Deutschland seinen Partner beziehungsweise seine Partnerin mit Blumen und Pralinen oder weiteren kleinen Präsenten. Ursprünglich war es ja so gedacht, dass man sich kleine Geschenke oder Gedichte schenkt zu bringt. In Japan zum Beispiel schenken Frauen nicht nur ihren Männern, sondern auch ihren männlichen Kollegen und ihren Chefs Schokolade. Sehr beliebt ist hierbei die weiße Schokolade, darum wird dieser Tag in Japan auch "White Day" genannt. Ganz dezent läuft der Valentinstag in Finnland ab. Hier lässt man der Liebsten oder dem Liebsten ganz anonym eine Karte zukommen, in der man seine Zuneigung bekundet. Dies waren nur zwei Beispiele, wie man diesen Tag in anderen Ländern angeht.


Jedes Jahr aufs Neue kommt dieselbe Frage auf. Was schenke ich Ihr/ Ihm zum Valentinstag. Blumen, insbesondere Rosen sind eine schöne Geste werden aber mit der Zeit langweilig. So kann man den Tag zum Beispiel mit einem Frühstück am Bett beginnen. Wer in diesem Fall das Frühstück ans Bett bringt ist jedem Paar selbst überlassen. Oder überraschen sie Ihren Partner oder Ihre Partnerin mit einem romantischen Picknick im Park oder beim Sonnenuntergang. Das wichtigste an allem ist doch sicherlich, dass man den Tag in vollen Zügen genießt und sich gegenseitig verwöhnt. Auch ein Selbstgeschriebenes Gedicht oder ein kleines Ständchen zeigt Ihrem Gegenüber, dass sie sich haben was einfallen lassen und das Sie kein Geld ausgeben müssen um Ihm/ Ihr ihre Liebe zu zeigen.


Wem das allerdings nicht genug ist und wer auch etwas Geld ausgeben möchte, der schenkt beispielsweise ein Verwöhnwochenende in einem Wellneshotel oder arrangiert ein Candle Light Dinner vielleicht sogar mit musikalischer Begleitung. Sie könnten auch Konzert- oder Theaterkarten besorgen und so einen schönen Abend verbringen. Es gibt auch Menschen, die sehr viel Geld ausgeben wollen und dann vielleicht einen Kurztrip nach zum Beispiel Rom oder Venedig organisieren und dort einen romantischen Vertrag verbringen.


Jedoch sollte man hierbei bedenken um seiner Liebsten oder seinem Liebsten einen wundervollen und vielleicht sogar unvergesslichen Valentinstag zu bieten bedarf es nicht viel Geld. Auch Kleinigkeiten können Freude machen und die Liebe beweisen. Es ist jedoch immer jedem selbst überlassen was man sich einfallen lässt. Generell ist zu sagen Ideen die von Herzen kommen sind immer die schönsten und bringen die meiste Freude.

Beliebteste Valentinstag Geschenke

Herz-Daiamant zum Valentinstag als Geschenk
Herz Diamamt mit Gravur - 39,90 Euro

Schlüssel mit Gravur
Schlüssel zu meinem Herzen - 29,90 Euro

Sternschnuppe
echte Sternschnuppe - 29,95 Euro

Geschenk für Männer
Bierglas mit Gravur - 19,95 Euro

Whiskyflasche Gravur
Whisky-Karaffe mit Gravur - 39,95 Euro

Weitere Geschenkideen

Mehr über den Valentinstag

Top-Seller - romantische Geschenke

Sternschnuppe
echte Sternschnuppe - 29,95 Euro

Geschenk für Männer
Bierglas mit Gravur - 19,95 Euro

Whiskyflasche Gravur
Whisky-Karaffe mit Gravur - 39,95 Euro

Geschenke Impressum Datenschutz